Abiturientenprogramm

Du bist Abiturient und zwei Abschlüsse in drei Jahren klingen für dich nach dem optimalen Berufseinstieg? Dann werde Mitgestalter und starte mit dem Abiturientenprogramm in einer unserer Filialen durch.

Wichtigste Fakten

Dein Abiturientenprogramm auf einen Blick

  • Voraussetzung: Fachhochschulreife oder höher
  • Dauer: 3 Jahre (18 und 18 Monate)
  • Beginn: August
  • Vergütung: jeweils 1.050 Euro im 1. bis 6. Monat, 1.200 Euro im 7. bis 18. Monat, ab dem 19. Monat abhängig von der übernommenen Position

Ausbildungsinhalte

Das erwartet dich

Phase 1: Ausbildung zum Kaufmann im Einzelhandel

In den ersten 18 Monaten machst du deine Ausbildung zum Kaufmann im Einzelhandel. Im Blockunterricht eignest du dir das notwenige Theoriewissen an, welches du in einer unserer Filialen direkt in der Praxis anwenden kannst. Verkaufsgespräche mit Kunden sind dabei ebenso Lerninhalt wie Warenkunde, Sortimentskontrolle oder der Umgang mit unserem Warenwirtschaftssystem. Du erstellst Personaleinsatz- und Organisationspläne und wertest Verkaufsstatistiken und betriebswirtschaftliche Kennzahlen aus.

Phase 2: Fortbildung zum Handelsfachwirt

Nach erfolgreichem Abschluss zum Kaufmann im Einzelhandel startet deine Fortbildung zum Handelsfachwirt. In den nächsten 18 Monaten verantwortest du eigenständig einen Bereich und unterstützt so deinen Leiter des Warenbereichs. Berufsbegleitend absolvierst du im Blockunterricht die Fortbildung zum Handelsfachwirt. Nach drei Jahren hast du somit zwei Abschlüsse in der Tasche und bist optimal für deinen weiteren Karriereweg bei uns vorbereitet.

So geht es weiter: Werde Leiter eines Warenbereichs

Bei guten Leistungen übernimmst du eine Führungsposition. Als Leiter eines eigenen Warenbereichs bist du beispielsweise für den Bereich Obst und Gemüse zuständig. Dabei bist du verantwortlich für die Mitarbeiter des Bereichs, wertest Kennzahlen aus und sorgst dafür, dass immer genügend Ware verfügbar ist.


Vorteile

Das bieten wir dir

  • attraktive Ausbildungsvergütung in Höhe von monatlich 1.050 Euro im 1. bis 6. Monat, 1.200 Euro im 7. bis 18. Monat und ab dem 19. Monat abhängig von der übernommenen Position
  • Kombination von Ausbildung und Fortbildung in einem tollen Team
  • vielseitige Aufgaben, zum Beispiel spannende Ausbildungsprojekte
  • vielfältige Entwicklungsmöglichkeiten durch kompetente Ausbilder und verschiedene Methodentrainings
  • gute Übernahmechancen

Voraussetzungen

Das bringst du mit

  • guter Schulabschluss (allgemeine oder fachgebundene Hochschulreife, Fachhochschulreife)
  • Interesse an Lebensmitteln
  • sicheres und selbstbewusstes Auftreten
  • Verantwortungsbewusstsein und Engagement
  • Freude an der Arbeit im Team

Erfahrungsbericht

Lerne unsere Abiturientenprogrammlerin Laura kennen

Laura erzählt von ihrem Abiturientenprogramm bei Kaufland.

Laura startete 2015 das Abiturientenprogramm in unserer Filiale. Dort wurde sie zur Kauffrau im Einzelhandel ausgebildet und macht nun ihre Fortbildung zur Handelsfachwirtin. Zu ihren Aufgaben gehören unter anderem die Führung von Mitarbeitern sowie alles rund um das Thema Waren. Neben der Arbeit spielt sie im Verein Fußball oder wandert leidenschaftlich gern im Bayerischen Wald.

Du möchtest mehr über Laura und ihr Abiturientenprogramm bei uns erfahren? Dann entdecke hier mehr.

Warum hast du dich bei uns beworben?

Mich hat das Abiturientenprogramm sehr angesprochen: Man bekommt die Möglichkeit, in drei Jahren eine sehr gute Ausbildung zu absolvieren und gleichzeitig noch eine Fortbildung in der Tasche zu haben. Mir war wichtig, dass meine Ausbildung und auch die Zielposition abwechslungsreich und spannend sind.

Welche Aufgaben machen dir am meisten Spaß?

Der Umgang mit den Kunden macht mir besonders viel Freude. Sehr stolz macht mich, dass ich oft die Aufgaben des Leiters des Warenbereiches, bei dem ich eingeteilt bin, übernehmen darf.

In welcher Situation konntest du dich bereits als echter Mitgestalter zeigen?

Ich habe bei der Filialneueröffnung in Vilshofen eigene Projekte umgesetzt.

Welche Erwartungen hast du für deine berufliche Zukunft bei uns?

Mein persönliches Ziel nach der Weiterbildung zur Handelsfachwirtin ist es, die Leitung des Warenbereichs Food zu übernehmen.