Fachkraft (m/w/d) für Lebensmitteltechnik

Du möchtest mehr über die Herstellung von Lebensmitteln erfahren und hast ein gutes technisches Verständnis? Dann starte in unseren Fleischwerken mit der Ausbildung als Fachkraft für Lebensmitteltechnik durch.

Du möchtest dich direkt bewerben? Hier geht es zu unseren offenen Ausbildungsstellen.

Wichtigste Fakten

Deine Ausbildung auf einen Blick

  • Voraussetzung: Hauptschulabschluss, mittlerer Schulabschluss oder höher
  • Dauer: 3 Jahre
  • Beginn: September
  • Vergütung in Höhe von 1.000 Euro1 im ersten Jahr, 1.100 Euro1 im zweiten Jahr, 1.250 Euro1 im dritten Jahr


Ausbildungsinhalte

Das erwartet dich

Verstärke unser Team dort, wo unter unserer Eigenmarke K-Purland Fleisch- und Wurstspezialitäten hergestellt werden – in bester Qualität und Frische. Dabei arbeitest du mit modernster Technik und unter Einhaltung unserer hohen Hygienestandards. Bringe dich in alle Prozessschritte mit ein – vom Wareneingang über die Produktion bis hin zur Qualitätskontrolle und dem Versand. Damit lernst du alle technischen Vorgänge bei der Herstellung und Verpackung von Lebensmitteln kennen. Außerdem reparierst und wartest du Maschinen sowie Anlagen. Damit trägst du maßgeblich zum reibungslosen Ablauf in unseren Fleischwerken bei.


Vorteile

Das bieten wir dir

  • attraktive Ausbildungsvergütung in Höhe von monatlich 1.000 Euro1 im ersten Jahr, 1.100 Euro1 im zweiten Jahr und 1.250 Euro1 im dritten Jahr
  • praxisorientierte Ausbildung in einem tollen Team
  • vielseitige Aufgaben, zum Beispiel spannende Ausbildungsprojekte
  • vielfältige Entwicklungsmöglichkeiten durch kompetente Ausbilder und verschiedene Methodentrainings
  • Bei guter Leistung hast du beste Chancen übernommen zu werden.

Weitere Vorteile findest du hier.


Voraussetzungen

Das bringst du mit

  • guter Schulabschluss (Hauptschulabschluss, mittlerer Schulabschluss, Fachhochschulreife)
  • Interesse an Lebensmitteln und Technik
  • genaue und sorgfältige Arbeitsweise
  • Teamfähigkeit
  • Engagement

Film

Lerne unsere Auszubildende Kristina kennen

Kristina startete ihre Ausbildung als Fachkraft für Lebensmitteltechnik in unserem Fleischwerk in Möckmühl. Ihre Begeisterung für Lebensmittel, insbesondere für Fleischprodukte und deren Herstellungsprozess, lebt sie täglich in ihrem Beruf aus. Sie sorgt für ein gelungenes Geschmackserlebnis unserer Kunden und wurde dieses Jahr zum „Fleisch-Star-Talent 2019“ gekürt.

Erfahre mehr über Kristina und ihre Ausbildung im Film und in folgendem Interview.

Wie bist du auf den Ausbildungsberuf Fachkraft (m/w/d) für Lebensmitteltechnik aufmerksam geworden?

Eine Bekannte hat mir ein Praktikum im Fleischwerk von Kaufland empfohlen. Während des Praktikums durfte ich direkt mit anpacken und war mitten im Geschehen. So habe ich den Ausbildungsberuf für mich entdeckt.

Was begeistert dich an deiner Arbeit im Fleischwerk am meisten?

Mich begeistert die Vielfalt. Wir haben mit unterschiedlichen Bereichen innerhalb des Produktionsprozesses zu tun. Ich war bereits im Labor und konnte verschiedene Maschinen und Produktionsabläufe kennenlernen. Das Produkt Fleisch ist so unglaublich wandelbar – vom Hackfleisch über hochwertige Steaks bis hin zu raffinierter Wurst lassen sich viele verschiedene Produkte herstellen. Die Ideen gehen mir hier nie aus und ich bin immer wieder fasziniert davon, was ich alles über Lebensmittel lernen kann.

Wie läuft deine Ausbildung ab?

Zu Beginn der Ausbildung lernt man jeden Bereich im Werk kennen. Wir arbeiten im Schichtbetrieb. Das ist praktisch, da ich dadurch auch mal während des Tages freie Zeit habe. Bei uns im Fleischwerk Möckmühl gibt es neben vielen Azubi-Projekten regelmäßige Azubi-Frühstücksveranstaltungen mit unserem Geschäftsführer. Es ist ein tolles Miteinander, bei dem wir uns offen austauschen, aber auch Kritik und Ideen äußern können. In meinem dritten Lehrjahr werde ich bereits auf meine Zielposition festversetzt, sodass ich bestens auf meine Tätigkeit nach der Ausbildung vorbereitet bin.

Was macht dir bei der Arbeit bei Kaufland am meisten Spaß?

Die Zusammenarbeit mit meinem Team. Ich war anfangs sehr schüchtern. Durch die Ausbildung komme ich total aus mir raus und bin im Auftreten selbstbewusster geworden. Durch die Unterstützung meiner Kollegen habe ich viel gelernt und die männlichen Kollegen sind hier richtige Gentlemen und helfen mir jederzeit, wenn ich Unterstützung brauche.

Du hast in diesem Jahr am Wettbewerb "Fleisch-Star-Talent 2019" teilgenommen. Was war das für eine Erfahrung für dich?

Ich war ganz schön nervös, als ich von meiner Ausbilderin für den Wettbewerb vorgeschlagen wurde. Allerdings war es eine tolle Herausforderung und eine schöne Möglichkeit, meine Begeisterung für meinen Beruf zu zeigen und über mich hinaus zu wachsen. Unter insgesamt 21 Teilnehmern musste ich in verschiedenen theoretischen und praktischen Aufgaben mein gelerntes Wissen unter Beweis stellen. Ich konnte zeigen, was ich während meiner Ausbildung im Fleischwerk gelernt habe und wie ich mich weiterentwickelt habe. Das hat mich sehr stolz gemacht.

Was wünscht du dir für deine berufliche Zukunft?

Ich möchte mich in meinem Aufgabenfeld weiter spezialisieren, mich noch tiefergehender mit unseren Produkten sowie Prozessen beschäftigen und diese kontinuierlich optimieren. Mein Ziel ist es, Schichtleiterin zu werden. Mein Vorgesetzter Patryk ist mir dabei ein tolles Vorbild.

Welche Tipps hast du für jemanden, der auch eine Ausbildung im Fleischwerk beginnen möchte?

Sei offen für Neues und probiere verschiedene Sachen aus, wenn du dir noch unsicher bist. Praktika sind zum Beispiel gut, um herauszufinden was dich begeistert.



Dein Einstieg bei uns

Zur Stellensuche

Lust bekommen, miteinzusteigen? Zahlreiche offene Stellen warten auf dich.

Zum Bewerberportal

Melde dich jetzt an und behalte den Stand deiner Bewerbung immer im Blick.

Zum Kontaktformular

Du hast noch Fragen? Unser Recruiting-Team hilft dir gerne weiter.