Industriekauffrau/-mann mit Zusatzqualifikation

Du möchtest dein Interesse an kaufmännischen Themen mit Fremdsprachen verbinden? Dann starte bei uns als Mitgestalter mit einer Ausbildung zum Industriekaufmann mit Zusatzqualifikation.

Du möchtest dich direkt bewerben? Hier geht es zu unseren offenen Ausbildungsstellen.

Wichtigste Fakten

Deine Ausbildung auf einen Blick

  • Voraussetzung: Fachhochschulreife oder höher
  • Dauer: 2,5 Jahre
  • Beginn: August
  • Vergütung: 950 Euro1 im ersten Jahr, 1.050 Euro1 im zweiten Jahr, 1.200 Euro1 im dritten Jahr


Ausbildungsinhalte

Das erwartet dich

Bringe deine Stärken direkt in unseren Zentralbereichen ein. Gewinne während deiner Ausbildung für jeweils drei Monate Einblicke in verschiedene Abteilungen wie Beschaffung, Rechnungswesen und Personal. Dabei vergleichst du beispielsweise Angebote, überprüfst Rechnungen oder erstellst Stellenanzeigen. Unterstütze uns bei der Vorbereitung von Expansionen sowie der Sicherstellung von Warenlieferungen an unsere Filialen. So lernst du alle kaufmännisch-verwaltenden Aufgaben kennen und wirst zum Allround-Talent.

Das Plus für deine Ausbildung:  

Mit der Zusatzqualifikation „Internationales Wirtschaftsmanagement mit Fremdsprachen“ besuchst du neben dem Unterricht an der Berufsschule Künzelsau noch die Fächer Internationale Volkswirtschaftslehre und Betriebswirtschaftslehre. Lerne zusätzlich zwei Fremdsprachen – Englisch und Spanisch oder Französisch und verstärke mit deinem Wissen unser Team.


Vorteile

Das bieten wir dir

  • attraktive Ausbildungsvergütung in Höhe von monatlich 950 Euro1 im ersten Jahr, 1.050 Euro1 im zweiten Jahr, 1.200 Euro1 im dritten Jahr
  • praxisorientierte Ausbildung in einem tollen Team
  • vielseitige Aufgaben, zum Beispiel spannende Ausbildungsprojekte
  • vielfältige Entwicklungsmöglichkeiten durch kompetente Ausbilder und verschiedene Methodentrainings
  • gute Übernahmechancen

Voraussetzungen

Das bringst du mit

  • guter Schulabschluss (allgemeine beziehungsweise fachgebundene Hochschulreife, Fachhochschulreife)
  • Interesse an Prozessen im Handel
  • gute Auffassungsgabe
  • Teamfähigkeit
  • Engagement

Erfahrungsbericht

Lerne unsere Auszubildende Ina kennen

Ina erzählt von ihrer Ausbildung bei Kaufland

Ina begann im August 2016 ihre Ausbildung zur Industriekauffrau mit Zusatzqualifikation bei uns. Sie durchläuft alle drei Monate neue Bereiche und strebt für die Zukunft eine Führungsposition an. In ihrer Freizeit trifft sie sich gerne mit Freunden, geht turnen und macht Sport.

Du möchtest mehr über Ina und ihre Ausbildung bei uns erfahren? Dann entdecke hier mehr.

Warum hast du dich bei uns beworben?

Eine Freundin hat mir Kaufland empfohlen. Außerdem ist Kaufland ein großes Unternehmen und wurde bereits mehrere Male ausgezeichnet, zum Beispiel als Ausbilder des Jahres.

Welche Aufgaben machen dir am meisten Spaß?

Da kann ich mich gar nicht genau festlegen. Durch den dreimonatigen Bereichswechsel übernehme ich sehr viele abwechslungsreiche Tätigkeiten, die mir Spaß machen.

Was macht das Arbeiten bei uns für dich besonders?

Die Kollegen sind echt toll. Außerdem bekommen wir als Azubis sehr viel Aufmerksamkeit und werden super betreut.

Welche Erwartungen hast du für deine berufliche Zukunft bei uns?

Mein Ziel ist es später eine Führungsposition zu übernehmen.

Welche Tipps hast du für jemanden, der auch in unser Team kommen möchte?

Sei natürlich und einfach du selbst!