Job-Check

Vom Trainee zur Junior-Zentraleinkäuferin für Süßwaren

Personenabbildung: Jana, Junior-Zentraleinkäuferin

Ostern steht vor der Tür! Unsere Regale füllen sich mit einer Vielzahl an bunten und köstlichen Ostersüßigkeiten. Doch wer steckt eigentlich hinter dem Osterzauber? Eine Person, die maßgeblich daran beteiligt ist, möchten wir dir heute vorstellen. Jana hat bei Kaufland als Trainee im Einkauf gestartet und ist heute als Junior-Zentraleinkäuferin im Süßwarenbereich tätig. Im Interview verrät uns die gebürtige Düsseldorferin, wie ihr Einstieg ins #teamkaufland verlief, was ihr absolutes Highlight ist und wie unsere Schokohasen den Weg in unsere Filialen finden.

Warum hast du dich für das Traineeprogramm im Einkauf bei Kaufland entschieden?

„In meinem Bachelor- und Masterstudium konnte ich nur begrenzt Berufserfahrung sammeln durch verschiedene Praktika. Daher war es mir wichtig, während meines Berufseinstiegs umfassende Einblicke in verschiedene Bereiche und Prozesse zu erhalten, um zu schauen, ob mein Berufswunsch auch wirklich zu mir passt. Zudem wollte ich definitiv im Lebensmitteleinzelhandel einsteigen, da ich die Dynamik schon immer spannend fand und ich mich super mit den Produkten identifizieren kann. Das Traineeprogramm bei Kaufland bot mir genau das alles. Beworben habe ich mich unter anderem aufgrund der Entwicklungsmöglichkeiten und Karriereperspektiven im Unternehmen. Heute weiß ich, dass es definitiv die richtige Entscheidung war und ich mich immer wieder für das Traineeprogramm bei Kaufland entscheiden würde.“

Wie gestaltet sich das Traineeprogramm?

„Über 12 Monate hinweg habe ich verschiedene Unternehmensbereiche hautnah kennengelernt und unglaublich viele Erfahrungen gesammelt. Die ersten sechs Monate wurde ich in meinem Zielbereich, dem Einkauf, eingelernt, gefolgt von aufregenden drei Monaten in der Filiale. Dort hatte ich die Möglichkeit in unterschiedliche Tätigkeiten zu schnuppern und coole Projekte wie die Wunschbaumaktion und die Einführung der Kaufland Card mitzubetreuen. Danach ging es für mich in den Bereich Supply Chain Management und in das Aktionsmanagement. Das Jahr war sehr lehrreich und hat mir dabei geholfen, ein ganzheitliches Verständnis für die Prozesse in meinem Job zu entwickeln. Für mich war danach klar: Der Einkauf ist genau mein Ding!“

Für wen ist das Traineeprogramm im Einkauf geeignet?

„Ich würde sagen, dass Programm ist für alle Absolventen geeignet, die Lust auf einen spannenden und abwechslungsreichen Einstieg haben! Wenn man eine gewisse Hands-On-Mentalität besitzt und etwas bewegen möchte, ist das Programm bei Kaufland genau das richtige. Ein gewisses Zahlenverständnis und gute Englischkennnisse sollte man auch mitbringen, da man regelmäßig Daten analysiert, Angebote bewertet und mit internationalen Lieferanten sowie  Kollegen im Austausch ist.“

Wie sorgst du dafür, dass unsere Schokohasen den Weg in die Filialen finden?

Abbildung: Schokohasen

„Im internationalen Einkauf bin ich zusammen mit meinen Kollegen für das Preiseinstiegssortiment zuständig. Dazu gehören speziell an Ostern sowohl unsere Eigenmarkenprodukte der K-Oster-Edition als auch Markenartikel. Mein Ziel ist es, gemeinsam mit meinen Kollegen individuelle Produkte für unsere Kunden zu kreieren und dafür zu sorgen, dass die richtige Ware zur richtigen Zeit, am richtigen Ort zum richtigen Preis steht. Um dies auch für die Schokohasen im Eigenmarkendesign zu gewährleisten, beginnt unsere Planung bereits ein Jahr im Voraus.

Hierzu laufen parallel verschiedenste Prozesse ab. Zum einen definieren wir auch mit Blick auf den Wettbewerb das Sortiment. Zum anderen gehen wir in den Austausch und die Abstimmung mit den Landeseinkäufern, um zu erfahren, wer welche Osterartikel in sein Sortiment aufnehmen möchte und mit welcher Menge. Zudem werden Angebote von Lieferanten eingeholt, welche im Nachgang dann verhandelt werden. Dazu gehört natürlich auch, dass wir Schokoladenproben erhalten und diese dann zusammen mit unserem Qualitätsmanagement verkosten.

In enger Zusammenarbeit mit dem Brand Management gestalten wir schließlich ein Verpackungsdesign, das die verschiedenen Schokosorten voneinander abhebt. Knapp ein halbes Jahr vor dem Verkauf werden die Schokohasen produziert und pünktlich vor Ostern geliefert, sodass sie rechtzeitig in unseren Filialen stehen. Zum kompletten Einkaufsprozess gehört aber natürlich noch viel mehr.“

Was begeistert dich an deiner Arbeit?

Junior-Zentraleinkäuferin Jana

„Das kann ich gar nicht so einfach beantworten, da mir wirklich alles Spaß macht! Ich liebe die Vielfältigkeit an meinem Job und dass ich viel im Austausch mit unterschiedlichen Fachbereichen, Lieferanten und unseren Landesgesellschaften bin. Da ich Süßigkeiten sehr mag, sind die Verkostungen der Produkte natürlich auch ein echtes Highlight. Das beste Gefühl ist aber mit Abstand, wenn ich den Artikel, der zu Beginn nur eine Idee war, zum Schluss in unseren Regalen in der Filiale oder sogar beim Kunden im Einkaufwagen sehe. Das macht mich richtig stolz!“


Aktuelle Jobs

Du bist dieses Ostern auf der Suche nach dem passenden Job?

Bei uns findest du den richtigen Einstieg! Neben Schokolade und bunten Eiern bieten wir dir zahlreiche Karrieremöglichkeiten zum Durchstarten!


Unsere Osterspendenaktion

Kleine Geste, große Freude

„Wir wollen etwas tun!“, sagt Hausleiter Frank Mahns. Die Rede ist von der Osterspendenaktion, welche seit mehreren Jahren in unserer Ulmer Filiale stattfindet. In Kooperation mit dem Verein Oberlin e.V. engagiert sich #teamkaufland für Kinder und Jugendliche, die aktuell nicht in ihrer Herkunftsfamilie leben können oder in besonderer Weise Unterstützung benötigen.

Auf eigens gebastelten Ostereiern der Filialmitarbeiter werden die Wünsche der Kinder und Jugendlichen notiert und an einem geschmückten Osterstrauch angebracht. Die Aktion ist eine Herzensangelegenheit, weshalb bereits über die Hälfte der Wünsche durch Kollegen erfüllt wird. Aber auch unsere Kunden haben natürlich die Möglichkeit, sich an der Aktion zu beteiligen und ihr Geschenk mit ein paar persönlichen Worten zu versehen.

Das Wohlergehen der Kinder liegt uns am Herzen und wir sind dankbar, dass die Aktion so gut von unseren Kundinnen und Kunden angenommen wird.
betont Hausleiter Frank Mahns

Wissenswertes zur Spendenaktion

Der Oberlin e.V. ist seit über 60 Jahren eine engagierte Kinder- und Jugendhilfsorganisation im süddeutschen Raum. Der Fokus des Vereins liegt darauf, Kinder, Jugendliche und Familien in verschiedenen Lebenslagen zu unterstützen. Von der Bereitstellung eines neuen liebevollen Zuhauses über die aktive Arbeit in der Schulsozialarbeit, bis zum Beratungsangebot für Familien und Eltern ist das Tätigkeitsfeld breit gefächert.

Wir hoffen, wir können auch dieses Jahr den Kindern und Jugendlichen eine Freude zum Osterfest bereiten!


Fakt des Monats

Weltfrauentag

Wusstest du, dass am 8. März der internationale Weltfrauentag stattfand? Ein Tag, der für Female Empowerment, Gleichberechtigung, Chancengleichheit und Respekt steht. Bei Kaufland sind diese Werte gelebte Praxis und Teil unserer Unternehmenswerte.

roter Hintergrund

50 % ...

... unserer Führungspositionen werden von weiblichen Führungskräften verantwortet.

roter Hintergrund

71 % ...

... unserer Mitarbeiter sind weiblich.

Diese Vielfalt wollen wir weiterhin fördern und die berufliche Chancengerechtigkeit stärken. Wir sind stolz darauf, so viele inspirierenden Frauen im #teamkaufland zu haben, die täglich in unseren Filialen, Logistik-Verteilzentren, Fleischwerken und an den Zentralstandorten die Zukunft des Handels mitgestalten!


Messekalender

Jetzt in deinem Kalender vormerken

Wir wollen uns gerne persönlich mit dir über deine Karrieremöglichkeiten austauschen. Besuche uns auf einer Messe oder einem Event in deiner Nähe. Wir freuen uns auf dich!


Zeit für was Neues – dein Einstieg bei uns

Zur Jobbörse

Noch auf der Suche nach einer passenden Stelle? Finde bei uns deinen Traumjob.

Zum Bewerberportal

Leg dir dein Bewerberprofil an und behalte deine Bewerbung im Blick!

Deine Kontaktmöglichkeit

Du hast noch Fragen? Unser Recruiting-Team hilft dir gerne weiter.